Zwischen der MEC und Jollydays besteht seit Jahren eine enge und vor allem erfolgreiche Zusammenarbeit. Unkompliziert, flexibel, Kunden orientiert und nicht zuletzt kompetent und professionell - so charakterisiert sich unsere langjährige Partnerschaft.


Thomas Kumhofer - Marketing Manager Jollydays

„Die MEC ist eine Agentur, mit der man einfach gerne zusammenarbeiten muss: man fühlt sich mit jeglichem Anliegen dort gut aufgehoben, weil das Team kompetent und überdurchschnittlich interessiert agiert. Das ist gerade für uns als Medienunternehmen nicht immer ganz selbstverständlich."

 

 

 

Christian Burgstaller / Geschäftsführer Sportmagazin

Voltadol Schmerzgel



Demonstration von

  • > Activation
  • > Active Engagement
  • > Branded Content
  • > Brand Awareness


Situation Based Instream Ad

Herrausforderung

Positionierung in einem affinen und aufmerksamkeitsstarken Umfeld im Zuge des erstmaligen Online Auftritts.

Ansatz

Durch den direkten Bezug zum Produktnutzen („Bestens geeignet bei Rücken- und Muskelschmerzen, Hexenschuss und Sportverletzungen“) können im Bereich Sport neue Zielgruppen Segmente erschlossen werden.

Lösung

Erstmalig in Österreich wurden bei Fußball Liveübertragungen Situation Based Instream Ads eingesetzt. Das Einzigartige daran ist die Art der Umsetzung: die Produktbotschaft wurde auf Knopfdruck von LAOLA1.tv szenebezogen unmittelbar nach einem Foulspiel eingeblendet, während sich der gefoulte Spieler auf dem Spielfeld wälzt. Aufgrund der situationsbedingten Einspielung und ohne das Fußballspiel damit zu unterbrechen, war die Aufmerksamkeit und Akzeptanz bei den Usern besonders hoch.

Return on Investment (ROI)

  • Außergewöhnlich hohe Interaktionsrate von 10%
 
Bewerten Sie diese Fallstudie