"Mit MEC verbindet uns eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die bereits über ein Jahrzehnt währt. Zu den hervorragendsten Eigenschaften dieser Zusammenarbeit zählen für mich sowohl die Kontinuität, als auch die Verlässlichkeit und Fairness. Gemeinsam haben wir in dieser Zeit eine Vielzahl von innovativen Projekten umgesetzt, durch das Engagement von MEC haben wir integrierte Kommunikationskonzepte realisiert – in den unterschiedlichsten Disziplinen. Für mich persönlich stecken hinter der Marke MEC viele gute Mitarbeiter mit sportlichen Eigenschaften: Beweglich. Aktiv. Innovativ. Konditionsstark. Mit absolutem Zug zum Tor. Fokussiert. Treffsicher. Ich bin glücklich MEC zu unseren langjährigen Partnern zählen zu dürfen."

Gerhard Bradler / Marketing- und Einkaufsleiter intern., Prokurist HERVIS

„Mit über 1,5 Millionen Unique Clients und mehr als 51 Millionen Page-Impressions (ÖWA, Juli 2009) pro Monat ist der Standard.at das erfolgreichste österreichische Qualitätsmedium im Netz. Dieser Erfolg wird mitgetragen von professionellen und kompetenten Geschäftspartnern. MEC, als ein treuer Partner und Kunde, ist für uns seit Jahren ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner. Gemeinsam konnten wir schon viele Kampagnen für die Kunden der MEC entwickeln und erfolgreich umsetzen. Wir freuen uns auch auf die zukünftige Zusammenarbeit."

 

 

Matthias Stöcher - Standard.at

ERSTE BANK GEORGE LAUNCH

Wo Gibts Was
    Wo Gibts Was
GARNIER Hautklar



Herausforderung

Das neue Netbanking-Produkt GEORGE sollte in kürzester Zeit bekannt gemacht werden um die Innovations-Führerschaft der EB & SPK unter den Retail-Banken weiter auszubauen und eine stärkere Differenzierung vor allem im digitalen Banking
zu erreichen.

 

INSIGHTS.

Die Kommunikation der Erste Bank und Sparkassen bewegt sich in einem Spannungsfeld: den Menschen nahe sein – die innovativste Bank Österreichs sein. Kunden wollen zunehmend Convenience, auch im Finanzbereich. Diesem Wunsch
wird durch innovative Produkte entsprochen und zudem Kundennähe vermittelt.

Implementierung

Die GEORGE-Teaser-Kampagne erfolgte in 2 Phasen:

Phase 1: Interesse wecken

  • Schaffung von Aufmerksamkeit und Neugier durch einen Mix aus reichweitenstarken Medien
  • Hoher Werbedruck um eine möglichst hohe Anzahl an unterschiedlichen Touchpoints mit der Zielgruppe zu ermöglichen!
  • Grundpfeiler dafür war eine breite Massenkommunikation mit Video  (TV & Online) als Leitmedium und  Out-of-Home als starke regionale Unterstützung

Phase 2: Information & Kontaktintensivierung

  • Kontaktintensivierung und Optimierung durch Integration zusätzlicher Mediengattungen in die Kampagnenkommunikation
  • Neugier befriedigen durch Kommunikation der GEORGE URL und ersten Features von GEORGE
  • Kontinuierliche Touchpoints setzen um möglichst viele Personen auf GEORGE Info-Seite zu überführen (Conversion)

Digitale Medien, vor allem Online, waren der  wesentlicher Treiber in dieser Phase. Begleitend erfolgte  ein konzentrierter Printauftritt am Beginn der 2. Phase

Return on Investment (ROI)

Nach 5 Monaten: 200.000 GEORGE-Nutzer, bis Jahresende: 500.000 Nutzer gesamt

 
Bewerten Sie diese Fallstudie